...Sie packen den Koffer - wir machen den Rest

Prag

Prag, so sagt man, ist die heimliche Hauptstadt Europas und mit Sicherheit eine der schönsten Metropolen der Welt. Kaum eine andere Stadt wurde im Laufe der vergangenen Jahrhunderte mit so vielen Beinamen geehrt: „Die Goldene Stadt“ verweist auf den mittelalterlichen Reichtum. „Das Hunderttürmige Prag“ ist eine bescheidene Umschreibung, denn tatsächlich zählt man über 450 Türme. Zum „Rom des Nordens“ wurde Prag wegen seiner vielen Kirchen, Klöster und sakralen Schätze. Vielen aber ist es die „Stadt der Träume“ denn hier, so sagt man, erfüllen sich die Wünsche…

1. Tag: Fahrt über Crailsheim - Nürnberg - Amberg - Grenzübergang Waidhaus – Pilsen in den Raum Prag. Gebraut wird noch immer im Pilsener Urquell Stammhaus. Bei einem Aufenthalt können wir die Stadt auf eigene Faust erkunden, den Turm der St.-Bartholomäus-Kathdrale besteigen oder ein Pils genießen. Auf unsere böhmischen Nachbarn eingestimmt, geht es weiter nach Prag.

2. Tag: Die Karlsbrücke am frühen Morgen: gut sortierte Straßenhändler breiten ihre Ware aus, Portraitmaler legen Block und Kohlestift bereit, nebenan wird eine Geige gestimmt. 12 Uhr mittags Szenenwechsel: eine große Menschenmenge versammelt sich vor dem Rathaus auf dem Altstädter Ring. Voller Erwartung kleben die Blicke an der astronomischen Uhr, die pünktlich jeden Mittag ein kurioses Schauspiel bietet, seit 500 Jahren. Weiter zum Wenzelsplatz, Goldverzierungen beherrschen die prunkvolle Szenerie.

3. Tag: Königspalast, Kirchen, Kleinseite. Allein auf dem Hradschin könnte man mühelos mehrere Tage verbringen. Doch auch bei einem kurzen Aufenthalt sollte man folgendes nicht verpassen: den Königspalast mit dem Vladislavsaal, die Wachablösung am Burghof, den gewaltigen Veitsdom mit dem Grab des hl. Wenzel und natürlich das goldene Gässchen. Winzig und eng kleben die blass bunten Häuser teils schief an der Festungsmauer. Holprige und steile Gassen und Treppenstiegen ziehen sich wieder hinunter in die Stadt. Noch ein Blick auf die Kleinseite, ein Teil Prags, der seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Ein überschaubarer Stadtteil mit Palästen, winkeligen Gassen und teils wilden und teils prachtvollen Gärten. Bei einer Stadtführung werden uns die Sehenswürdigkeiten näher gebracht.

4. Tag: Mit neuen Eindrücken treten wir die Rückreise an. Heimfahrt wie Anreise.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, Bordküche, WC, Video
  • Übernachtung mit Frühstücksbüfett und Abendessen
  • Stadtführung Prag
Reisetermin Tage Preis EZ-Zuschlag Reise-Nr.

28. Aug. - 31. Aug. 2018

4 Tage

270,-- €

80,-- €

2018/07